Vineyard

Unsere Weine werden aus biologisch angebauten Trauben gewonnen, die auf einem Weinberg von fünf Hektar Fläche wachsen. Dieser befindet sich auf dem Land bei Villasimius, in den Hügeln der Vorgebirgskette zwischen den Ebenen der beiden Flüsse Rio Foxi und Rio Brennas. Die Rebzeilen sind auf ca. 200 m ü.d.M. Richtung Nordwesten ausgerichtet, auf einem Stück Land, das von der Morphologie her größtenteils wellig und daher auch sehr unterschiedlich ist, mit flachem und sandigem Erdreich granithaltigen Ursprungs und schnell zum Meer hin abfallend. Das verschafft den Rebsorten Vermentino und Cannonau den idealen Boden, um ihren außergewöhnlichen Duft und Körper zu entfalten. Die Flora bietet dem Geruchssinn die typischen Gewächse der mediterranen Buschvegetation wie Ginster (Spartium Junceum L.), Lavendel (Lavandula stoechas), Strohblumen (Helycrisum italicum), Wilde Pistazie (Pistacia Lentiscus) und Steinlinden (Phillyrea Angustifolia), die spontan im Schatten von Wildbirnen, Johannisbrot- und Olivenbäumen wachsen, die vom Wind umweht und von der Sonne geküsst werden.

Unser Wein ist ein hundertprozentiges Naturprodukt, welches ausschließlich aus biologisch angebauten Trauben besteht und sonst nur viel Sonne, Wind und ein bisschen Regenwasser braucht. Die Pfähle, die die Rebzeilen stützen, sind aus Kastanienholz und die Rebzeilen haben einen Abstand von jeweils zwei Metern und die Rebstöcke sind jeweils im Abstand von einem Meter gepflanzt. Die Pflanze benötigt diesen Raum zum Wachsen, ohne die Konkurrenz des Nachbarrebe zu spüren. Am Anfang jeder Rebzeile steht ein “David Austin”-Strauch, dessen Rosen von den Franzosen als biologischer Umweltmelder eingesetzt werden: sie erkranken vor den Reben und geben uns genügend Zeit, die Rebzeile zu erkennen, um die wir uns kümmern müssen, auch wenn es eher selten ist, dass derartiges in unserem Weinberg passiert, da die klimatischen Bedingungen nahezu optimal sind.

Unsere Hügel werden vom typischen Mittelmeerklima verwöhnt, dass durch heiße und überwiegend trockene Sommer und kalte Winter mit sporadischen Schauern gekennzeichnet ist. Die Meeresnähe garantiert eine ausreichende Belüftung und ihr Jodgehalt verleiht unseren Weinen ihre intensiven Aromen, Vollmundigkeit und einen harmonischen, samtartigen und körperreichen Geschmack. Von den Colline del Vento aus kann man an heißen Sommertagen das smaragdgrüne Meer betrachten und die Isola dei Cavoli erblicken.

 

 

Addthis: